Alltagshelden gesucht!

Freiwilligendienste im Bistum Osnabrück

 

Nachrichten

Maßnahmen im Umgang mit dem Corona-Virus (Stand: 23.09.2021)

Die Arbeitsstelle Freiwilligendienste möchte der sozialen Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und insbesondere gegenüber den Risikogruppen nachkommen. Die Arbeit in den Freiwilligendiensten ist eine Schnittstelle zwischen vielen verschiedenen Einrichtungen und Regionen. Auch weiterhin ist ein sensibler Umgang mit der dynamischen Lage notwendig, wobei ebenfalls die Qualität und Bedeutung von präsenten Besprechungen, Beratungen, Begleitungen und Seminaren betont wird.
Die folgenden Informationen sind somit maßgeblich für die Gestaltung der Arbeit der Arbeitsstelle Freiwilligendienste und insbesondere die Bereiche der Seminararbeit oder der Begleitung von Freiwilligen in den jeweiligen Einsatzstellen.
Wir bitten alle Beteiligten die Informationen gut zu lesen und sich bei Fragen gerne unter der Rufnummer: 0541-318 231 an unser Büro zu wenden.

Bild: fotoblend/Pixabay.com

Aktuell gelten für unsere Arbeit und die damit verbundenen Tätigkeiten folgende Rahmenbedingungen:

Aus diesen Rahmenvorgaben ergeben sich konkret für unsere Arbeit aktuell:

  • Konsequente Umsetzung von 3G in allen Bereichen
  • medizinischer Mund-Nasen-Schutz in Kontaktsituationen oder wenn kein Mindestabstand von 1,5m eingehalten werden kann
  • Dokumentation und Erhebung von Personendaten, insbesondere in den Seminaren
  • Einrichtungsspezifische Rahmenbedingungen

Bild: Martin Sanchez (Unsplash)Bild: Martin Sanchez (Unsplash)

Wir appellieren insbesondere an alle Freiwilligen:
Das Ziel im Umgang mit dem Virus ist es die Verbreitung zu verlangsamen oder gar einzudämmen. Geht verantwortungsbewusst mit der Situation um, beachtet die allgemeinen Hygieneregeln, meidet Orte mit erhöhter Ansteckungsgefahr und schützt die Menschen in euren Einrichtungen durch umsichtiges Verhalten, aber auch durch Aufklärung. Wenn ihr aus anderen Regionen zurückkehrt, beachtet unbedingt die Hinweise aus dem Dokument oben.

Weiterführende Dokumente und Hinweise:

Aktualisierungen werden wir an dieser Stelle einpflegen. Bei Fragen erreichen Sie unser Sekretariat gerne unter 0541-318 231. Vielen Dank für das Verständnis und die Bemühungen - und bleiben Sie gesund!

Adminiatrationsansicht © 2014 | Alltagshelden gesucht! | freiwilligendienst@bistum-os.de | Impressum | Datenschutz

Arbeitsstelle Freiwilligendienste

Bistum Osnabrück Caritas Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend