Alltagshelden gesucht!

Freiwilligendienste im Bistum Osnabrück

 

Nachrichten

Erfolgreiche Partnerkonferenz

Vom 24.04. bis 01.05.2017 haben die Freiwilligen Dienste im Ausland (FDA) alle Partnerinnen und Partner aus den Einsatzstellen der Freiwilligen nach Osnabrück zu einer achttägigen Partnerkonferenz eingeladen. 27 Gäste aus Botswana, Ghana, Indien, Peru, Russland und Uganda sind gekommen und haben gemeinsam mit dem vierköpfigen FDA-Team in der Kath. LandvolkHochschule in Oesede eine großartige Konferenz erlebt.

Im Vordergrund stand durch die gesamten acht Tage hindurch die Begegnung, das Kennenlernen von FDA-Team und allen PartnerInnen, aber auch der Austausch der PartnerInnen untereinander. Vom ersten Tag an herrschte eine freudige, manchmal euphorische Stimmung, die immer wieder durch landestypische Gesänge, Tänze oder Spiele hervorgerufen wurde.
Natürlich wurden aber auch viele inhaltliche Themen zur Sprache gebracht, reflektiert und z. T. auch kontrovers diskutiert: die Reflexion der bisherigen Erfahrungen mit den Freiwilligen, das gemeinsame Verständnis von Partnerschaft, Wirkungen und Nachhaltigkeit der Auslandsdienste usw. Intensiv wurde es in einem zweitägigen Training zur Interkulturellen Kommunikation. Besonders bewegend war für die PartnerInnen der Besuch von verschiedenen kirchlich-sozialen Einrichtungen in Osnabrück. Ein weiteres Highlight stellte der Besuch von Bischof Bode in Oesede dar, der mit uns Gottesdienst feierte und mit den ausländischen TeilnehmerInnen ins Gespräch kam. Den Partnerinnen und Partnern war es auch wichtig, sich ihre Herkunftsländer gegenseitig ausführlich vorzustellen, so dass wir gleich zwei kulturelle Abende ins Programm aufnahmen.

Am So., den 30.04., setzte mit der 10-Uhr-Messe im Osnabrücker Dom der erste Schlussakkord der Partnerkonferenz ein. Weihbischof Johannes Wübbe zelebrierte gemeinsam mit 11 ausländischen Priestern einen bunten, fröhlichen, feierlichen Gottesdienst. Nach einem anschließenden Empfang im Priesterseminar konnten sich die PartnerInnen bei einem gemeinsamen Mittagessen mit den "neuen" FDA-Freiwilligen - die im Sommer 2017 in ihre Einsatzstellen ausgesandt werden - vertraut machen.
Am So. Abend stand dann - typisch deutsch - ein "Tanz in den Mai" an, zu dem neben den ausländischen Gästen und vielen weiteren in die Konferenz eingebundenen Personen auch alle ehemaligen Freiwilligen des FDA-Programms herzlich eingeladen waren. Mit einer ausgelassenen Feier mit mehr als 80 Personen fand die Konferenz einen würdigen Schlusspunkt.

Wir blicken zurück auf eine lehrreiche, intensive und sicher noch lange nachwirkende Veranstaltung.
Eine ausführliche Dokumentation der Partnerkonferenz wird in einigen Wochen veröffentlicht werden.

Jetzt bewerben!

© 2014 | Alltagshelden gesucht! | freiwilligendienst@bistum-os.de | Impressum

Arbeitsstelle Freiwilligendienste

Bistum Osnabrück Caritas Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend